about

Galerie Michael Schultz GmbH & Co. KG

Mommsenstraße 34

10629 Berlin

Telefon +49 30 31 99 13 0

Telefax +49 30 31 99 13 50

office@galerie-schultz.de

 

Öffnungszeiten

Dienstag–Freitag 10–19 Uhr
Samstag 10–14 Uhr

Die Galerie Michael Schultz konzentriert sich seit ihrer Gründung im Jahr 1986 auf zeitgenössische Malerei und Skulptur.

Seit den Anfangsjahren gehörten Georg Baselitz, Markus Lüpertz und A.R. Penck fest zum Programm. Hinzu kamen Anselm Kiefer, Gerhard Richter und Sigmar Polke sowie amerikanische Positionen wie etwa Jean-Michel Basquiat, Keith Haring, James Rosenquist, Robert Rauschenberg,  und Andy Warhol.

Ein wichtiger Akzent der Galeriearbeit ist die Entdeckung und Förderung jüngerer Künstler. Dies waren beispielsweise Cornelia Schleime, Helge Leiberg, Norbert Bisky und SEO. Aktuell sind dies Andy Denzler, Maik Wolf, Bernd Kirschner, Feng Lu, Sonja Alhäuser und Sabina Sakoh. Als Ort für diesen Zweck wurde im Jahr 2005 schultz contemporary eröffnet; ausschließlich gewidmet der Präsentation frischer und junger Positionen. 

2006 eröffnete Michael Schultz seine Dependance in Seoul und im Jahr 2007 kam Beijing als weiterer Standort hinzu, was in der Folge zu einer Erweiterung des Galerieprogramms führte. So werden gegenwärtig die koreanischen Künstler Kim Yusob, Bong-Chae Son und Lee Leenam sowie die chinesischen Künstler Huang He, Ma Jun, Huang Min und Zou Cao vertreten.

Mit der Erfahrung von über 30 Jahren Kunstvermittlung stellt sich die Galerie Michael Schultz noch heute gespannt der Zukunft.